PRESS

 

"Je nun – wie könnte es anders sein mit einer Naturgewalt wie Ewa Podleś in der Rolle der ganz und gar nicht altersmilden totgeglaubten Großmutter, die sie köstlich, aber gewiss nicht harmlos spielt und dabei virtuos zwischen Koketterie, Kasernenhofton und scharfer Intelligenz abwechselt, in dieser Interpretation eine fast schon rustikal direkte Schwester im Geiste der tolstojschen Achrosimova. Ihre in allen Lagen hervorragend projizierte Stimme mit dem majestätischen Timbre fesselt erst recht – was für ein donnerndes “Aber Geld geb ich euch keins”! Und auch in der leiseren Klage nach den Verlusten beim Roulette verliert die Stimme nichts an Präsenz. Die gelegentlichen Polonismen in der Diktion sind ein reizvoller zusätzlicher Aspekt für die heimliche dritte Hauptrolle des Stücks."

March 22, 2016

by Samuel Zinsli